Bleiben Sie tagsüber wach, ohne Mittagsschlaf oder Fernsehschlaf.
Benutzen Sie Ihr Bett nur zum Schlafen oder beim Sex.
Gehen Sie erst ins Bett, wenn Sie müde sind.
Beenden Sie den Tag mit angenehmen Dingen, zum Beispiel einem entspannenden Bad oder einem Spaziergang an frischer Luft.
Lesen Sie ein Buch oder hören Sie ein Hörspiel.
Trinken Sie vier Stunden vor dem Schlafengehen keinen Tee oder Kaffee.
Benutzen Sie keinen Alkohol oder Schlafmittel als Einschlafhilfe.

Einschlafhilfen

Entspannungsübungen, Zimmerspringbrunnen, Hintergrund-CD, Kissen mit Geräuschen.

Wenn Sie nachts aufwachen

Stehen Sie auf. Lesen Sie oder hören Sie Musik. Auch eine Entspannungsübung wirkt.
Legen Sie sich erst wieder ins Bett, wenn Sie müde sind.